Unsere Regelleistungen gemäß Rahmenvertrag § 75 SGB XI

Pflege- und Betreuungsleistungen

Zu den allgemeinen Pflegeleistungen gehören je nach Einzelfall folgende Hilfen

  • Hilfe bei der Körperpflege
  • Hilfe bei der Ernährung wie mundgerechte Essenszubereitung
  • Hilfestellung bei der Einnahme von Mahlzeiten
  • Hilfe bei der Mobilität
  • Hilfe beim An- und Auskleiden
  • Hilfe bei Toilettengängen einschließlich Kontinenztraining
  • Behandlungspflege (indirekte Pflege) entsprechend der ärztlichen Verordnungen (diese Leistung ist nicht Bestandteil der Pflegeleistung nach SGB XI, wird jedoch bis zum 31.12.2004 bzw. entsprechend der gesetzlichen•Bestimmungen über den Pflegesatz mitfinanziert - siehe Heimvertrag)
  • Therapeutische Gruppen- und Einzeltherapie (Ess- und Anziehtherapie, etc.) sowie Training zur Stärkung der Alltagskompetenz
  • Gerontopsychiatrische Tagesbegleitung innerhalb eines behüteten   Wohnbereiche zur Stärkung der Sozial- und Alltagskompetenz sowie des Wohlbefindens des Demenzerkrankten
  • Soziale Betreuung, wie Fest- und Feiergestaltung. Hilfestellung zur persönlichen Lebensführung, Beratung in persönlichen Angelegenheiten

Leistungen für Unterkunft und Verpflegung

Unterkunft

  • die Überlassung des Wohnraumes
  • die Reinigung des Wohnraumes und der Neben- und Gemeinschaftsräume
  • die Wäscheversorgung mit Bereitstellung, Instandhaltung und   Reinigung der Wäsche, die von der Einrichtung zur Verfügung gestellt wird (Bettwäsche, Handtücher, Waschlappen) sowie das Waschen und  Bügeln der persönlichen Wäsche des Bewohners
  • die anteiligen Betriebskosten der Einrichtung

Verpflegung
Die Leistungen der Verpflegung umfasst die Speisen- und Getränkeversorgung und enthält die Zubereitung und Bereitstellung einer altersgerechten Kost unter Berücksichtigung von Wahlessen, Schon- und Diätkost.

  • Frühstück
  • Zwischenmahlzeit
  • Mittagessen
  • Kaffeetrinken
  • Abendbrot
  • bei Bedarf Spätmahlzeit