Hartha und seine Umgebung

Moderne Architektur in idyllischer Landschaft: Die großzügigen, lichtdurchfluteten Gebäude bieten viel Raum für Gespräche und gemeinsame Aktivitäten mit den Wohnungsnachbarn. Das weitläufige, parkähnlich angelegte Grundstück lädt zu einem Spaziergang, der kleine Teich zum Verweilen ein.

Am Zeisigweg befindet sich der Eingang zum Naturpark des Forstbotanischen Garten. Dieser Naturpark mit Bäumen und vegetativer Gestaltung aus Amerika ist eine Attraktion für die Stadt Tharandt.

Auch der Blick auf das Umfeld lohnt sich: Der Tharandter Wald mit seinem milden Reizklima befindet sich nicht nur im geografischen Mittelpunkt Sachsens, er gilt auch als der Schönste des Landes. Zu Fuß, mit dem Rad oder auch mit einer Kutsche kann man hier die Natur genießen und die zahl- reichen Sehenswürdigkeiten der Region entdecken ein beliebtes Naherholungsziel mit langjähriger Tradition.

Der Seniorenwohnpark Hartha ist über den öffentlichen Nahverkehr mit einer Haltestelle direkt vor unseren drei Gebäuden erreichbar.