Unsere Regelleistungen gemäß Rahmenvertrag § 75 SGB XI

Pflege- und Betreuungsleistungen

Die erforderlichen Pflegeleistungen entsprechend des Hilfebedarfs und der Pflegeklasse unter Berücksichtigung der Aktivitäten und existentiellen Erfahrungen des Lebens. Hierbei sollen Ressourcen der Bewohner genutzt werden um weitere Pflegebedürftigkeit zu vermeiden bzw. aufzuhalten und durch die Einbindung von existentiellen Erfahrungen das Wohlbefinden und die Würde des Bewohners stärken.

Zu den allgemeinen Pflegeleistungen gehören je nach Einzelfall folgende Hilfen

  • Hilfe bei der Körperpflege
  • Hilfe bei der Ernährung wie mundgerechte Essenszubereitung
  • Hilfestellung bei der Einnahme von Mahlzeiten
  • Hilfe bei der Mobilität
  • Hilfe beim An- und Auskleiden
  • Hilfe bei Toilettengängen einschließlich Kontinenztraining
  • Behandlungspflege (indirekte Pflege) entsprechend der ärztlichen Verordnungen (diese Leistung ist nicht Bestandteil der Pflegeleistung nach SGB XI, wird jedoch bis zum 31.12.2004 bzw. entsprechend der gesetzlichen•Bestimmungen über den Pflegesatz mitfinanziert - siehe Heimvertrag)
  • Therapeutische Gruppen- und Einzeltherapie (Ess- und Anziehtherapie, etc.) sowie Training zur Stärkung der Alltagskompetenz
  • Gerontopsychiatrische Tagesbegleitung innerhalb eines behüteten   Wohnbereiche zur Stärkung der Sozial- und Alltagskompetenz sowie des Wohlbefindens des Demenzerkrankten
  • Soziale Betreuung, wie Fest- und Feiergestaltung. Hilfestellung zur persönlichen Lebensführung, Beratung in persönlichen Angelegenheiten

Leistungen für Unterkunft und Verpflegung

Unterkunft

  • die Überlassung des Wohnraumes
  • die Reinigung des Wohnraumes und der Neben- und Gemeinschaftsräume
  • die Wäscheversorgung mit Bereitstellung, Instandhaltung und   Reinigung der Wäsche, die von der Einrichtung zur Verfügung gestellt wird (Bettwäsche, Handtücher, Waschlappen) sowie das Waschen und  Bügeln der persönlichen Wäsche des Bewohners
  • die anteiligen Betriebskosten der Einrichtung

Verpflegung
Die Leistungen der Verpflegung umfasst die Speisen- und Getränkeversorgung und enthält die Zubereitung und Bereitstellung einer altersgerechten Kost unter Berücksichtigung von Wahlessen, Schon- und Diätkost.

  • Frühstück
  • Zwischenmahlzeit
  • Mittagessen
  • Kaffeetrinken
  • Abendbrot
  • bei Bedarf Spätmahlzeit

Zurück